Vorprogramm am Freitag


Das Kulturnacht-Programm am Samstag ist nicht leicht zu bewältigen, die Auswahl ist riesig. Genießen Sie daher mit demselben Ticket das entschleunigte Vorprogramm am Freitagabend. Nur an zwei Orten - beide Veranstaltungen sind exklusiv für die Reutlinger Kulturnacht entwickelt und unwiederholbar. Nur das Vorprogramm an einem Ort besuchen? 8 Euro an der Abendkasse


Zeitsprung am Marktplatz / Spitalhofsaal


Spitalhofsaal / am Marktplatz:
19:00
Stummfilm & Klavier
Die Lebensgeschichte der Thea Rosenquist in Bild und Ton. Der Reutlinger Jürgen Reich erzählt von seiner Großtante, der Filmschauspielerin Thea Rosenquist und öffnet sein Fotoalbum.
Im Anschluss zeigen wir den Stummfilm „So fallen die Lose des Lebens“ mit ihr in einer der Hauptrollen. Das hochdramatische Werk entstand 1918 in Wien und Budapest und erzählt die Geschichte zweier ungleicher Schwestern, die sich in ihren Lebenswegen hoffnungslos verheddern.
Der Film ist in schwarzweiß und in nicht ganz zeitgemäßer Technik und dennoch: er fesselt durch die Präsenz der Schauspieler und die Dramaturgie. Die Spannung wird noch erhöht durch die Begleitung von Sascha Kommer am Flügel.

20:30
Die 20er Jahre getanzt
Mit Shirley Apple und ihrer Formation „Shirley Apple & The Sweet Peas“ wird die Zeit des Stummfilms tänzerisch zum Leben erweckt.

„Shirley Apple & The Sweet Peas“ ist ein Tanzensemble, bestehend aus professionellen und semiprofessionellen Tänzern/Tänzerinnen im Alter zwischen 21 und 65 Jahren.
Die „selbsternannte Mission“ des Ensembles ist es zu zeigen, dass Tanz unabhängig ist von Größe, Gewicht und Alter. Die Gruppe wird durch die unterschiedlichen Charaktere lebendig und zeichnet sich durch große Professionalität und eine hohe Bühnenpräsenz gepaart mit tiefgehenderen Interpretationen der unterschiedlichen Choreographien aus.
Schon seit bald 10 Jahren trainiert das Ensemble unter der Leitung der ehemaligen Hamburger Musicaldarstellerin Angi Kasch (Stage School of music, dance & drama, Schmidts Tivoli, etc.) und hat sich in der Region – u.a. mit ihrem 20er Jahre Programm bei der Kulturnacht – einen Namen gemacht.


Vernissage und Kunstrundgang


Paketpost, Unter den Linden 17
18:00
Ausstellungseröffnung und Performances der beteiligten Künstler in den Obergeschossen des Paketpostgebäudes. Die Ausstellung ist Freitag und Samstag zu sehen. Die Künstlerinnen und Künstler sind anwesend.

Surreal Human Paintings: Acrylbilder von Monika Schuh-Wibmer.
Installation von MarEl Schäfer und Wolfgang Rätz.
Malerei, Zeichnung und Fotografie von Peter
Bofinger analog und digital.
Ouroboros – Wolf Ehmann - Auseinandersetzung mit
dem Kreis im Sinne des ewig Wiederkehrenden.
Acryl, emotional komponiert – von Simone Möck.
Ateliergruppe KunstRaum Metzingen – Malerei.
»Verstehen Sie noch worum es geht?« Eva Funk-Schwarzenauer,
Gisella Codara, Maria Brunner-Heber, Multimedia-Installation.
»Festgehaltene Momente« Fotorealistische Malerei
von Eckart Heber.
new works – Atelier designART.
Ausstellung neuer Arbeiten von Evelyn Hay.
Ausstellung Günther Sommer.
Holzskulpturen – Kunstwerke von Billy Tröge.
Freude, Farbe und Figuren – Anadi Keppler.
Malerei von Bedriye Caliskan.
Erinnerungen an die Zukunft –
Malerei und Zeichnung von Vitaly Medvedovsky.
Bilder von Friederike Just.
Bilder in Öl auf Leinwand und Papier – Welt der
Puppen von Christa Schuster-Salas.
Bilder der Malschule Ling mit Petra Ling.
Malerei – abstrakte Kunst von Dagmar Kautt-Walter.
Albpanorama: Fotografien mit Überblick von
Hartmut Schenker.
Moshood Adekunle – Kunst und Live-Malerei.
Bilder von Edeltraud Willjung.
Kunstvitrinen von Edgar Braig.
Everybody‘s light and glass – Ulrike Langhammer.
Designer Dino Sadino.
Malerei von Robert Schäfer.

Tristan Vox - Konzert und Live-Performance


19:00
Song & Arts: TRISTAN VOX lädt ein und trifft Malerei, Stelzen und Artistik, Tanz und Puppen

Chansonhaft-folkig kommt die Musik von TRISTAN VOX daher, mit melancholisch-verträumtem Charme und jeder Menge wunderbarer Blicke auf das Leben. In ihren Songs nimmt die Band um Jochen Weeber die Zuhörer mit auf kleine, poetische Reisen, mit Akkordeon, Bass, Klavier, Gitarre und feingewobenen deutschsprachigen Texten.
Bei diesem besonderen Konzert sind verschiedene Künstler zu Gast, lassen sich von den Tristan Vox'schen Klängen inspirieren und performen live dazu: Mark Krause (Malerei), Klikusch (Clownerie), Brigitte Stemmler (Tanz) und Karin Ersching (Puppenspiel) zeigen zu einzelnen Songs ihr Können und sorgen für eine ganz besondere Verzahnung von Musik und Kunst.

Tristan Vox sind:
Frank Wild: Gitarre, Gesang
Franco Vuono: Bass
Jochen Weeber: Akkordeon, Klavier
Andrea Klauke: Gesang, Klavier
Alexander Dannecker: Schlagzeug









Zeitzeugen, Stummfilm, Tanz - der Kulturnacht-Vor-Abend - FREITAG im Spitalhofsaal






























FREITAG in der Paketpost


Vernissage in den Kunsträumen


Cross Over mit Tristan Vox


Malerei von Anadi Keppler
anadi_keppler_paketpost.jpgLive-Malerei mit Mark Krause
tour_unter_den_linden_kunst.jpgKunstvitrinen von Edgar Braig
15qqrk.jpg









Tristan Vox