Grußwort Thomas Keck, Oberbürgermeister Reutlingen

Veränderte Zeiten bringen Neues hervor. Neu für Reutlingen ist das KULTURPOST FESTIVAL, das die Vielfalt der Reutlinger Kultur erfahrbar macht. Die Organisatoren der Kulturnacht haben die Not der Pandemie zur Tugend gemacht, indem sie ein neues Veranstaltungskonzept auf die Beine gestellt haben. An drei Tagen versammelt sich die Reutlinger Kulturszene nun an einem Ort zu einem besonderen Event.

Der Ort ist gut gewählt: Räume der alten Paketpost, das neue Open-Air-Gelände echaz.Hafen und das franz.K werden an diesen Tagen zur Plattform für regionale Künstler und zu den Freiräumen, die die Kultur so dringend braucht – Freiräume zum Experimentieren, zum Erproben neuer Formate und zum Knüpfen und Weiterknüpfen an den Netzwerken und Begegnungen, die uns zusammenbringen. Mit dabei sind auch die Wandel-Hallen, die innerhalb der Ausstellungen Angebote machen werden.

Das KULTURPOST FESTIVAL zeigt einen Querschnitt durch das künstlerische Schaffen der Region in verschiedenen Sparten: Musik, Kunst, Performance, Tanz, Theater und Comedy. Als zusätzliches Highlight finden drei Veranstaltungen im Rahmen vom Festival „Jazz im Herbst“ statt.

Hier zeigen sie sich wieder die vermutlich größten Stärken unserer Reutlinger Kultur: Austausch und Kooperationen, die Kräfte bündeln, kreatives Potential entfalten, neue Ideen entwickeln und umsetzen. Gerade die Kultur, die von der Pandemie extrem eingeschränkt wurde und auch immer noch eingeschränkt wird, benötigt dies jetzt umso mehr. Wir brauchen die Begegnung, Inspiration, neue und unkonventionelle Ideen sowie gute Kontakte und Zusammenarbeit. All das bietet das KULTURPOST FESTIVAL in konzentrierter Form. Die Reutlinger Bürgerinnen und Bürger und alle Kulturinteressierten können sich freuen, „ihre“ Kultur wieder in all ihrer Vielfalt und Fülle zu erleben.
Mein besonderer Dank geht an das Team von Netzwerk Kultur, das sich mit unglaublichem Elan für die Reutlinger Kultur einsetzt. Nur mit diesem Engagement war es auch möglich, dieses Festival auf die Beine zu stellen. Ermöglicht wird das Kulturpost-Festival außerdem durch das vom Landkreis Reutlingen beantragte Bundesförderprogramm Kultur.Sommer.2021 sowie durch die tolle Unterstützung zahlreicher Sponsoren. Auch ihnen sowie den vielen Helfern und Beteiligen im Rahmen dieses Festivals gilt mein herzlicher Dank.

Nun freue ich mich darauf, mich von der Schaffenskraft und Vitalität der Reutlinger Kultur anstecken zu lassen und wünsche Ihnen viel Vergnügen beim Besuchen des KULTURPOST FESTIVALS.

Thomas Keck
Oberbürgermeister


ob_keck.jpg