KULTURPOST FESTIVAL 2021 vom 1.-3. Oktober


Der Verein Netzwerk Kultur Reutlingen e.V. organisierte von 2007 bis 2019 alle zwei Jahre die Reutlinger Kulturnacht - insgesamt sieben Mal.

2021 wäre wieder ein Kulturnacht-Jahr. Aber eine "typische" Kulturnacht mit tausenden Besucherinnen und Besuchern an einem Abend in der Innenstadt, wandernd von Ort zu Ort, können wir uns heute noch nicht vorstellen. Geplant wird daher ein neues Format, ein Festival über drei Tage an drei Orten, die viel Raum bieten.

Weniger Orte, mehr Zeit
Räume und Halle in der ehemaligen Paketpost, das franz.K und der Open Air-Bereich Echazhafen werden das Zentrum des dreitägigen Festivals bilden.

Förderung bewilligt!
Das Förderprogramm Kultursommer 2021, beantragt durch die Regionalmanagerin Kultur des Landkreises Reutlingen, ermöglicht ein neues Konzept. So wird aus der Kulturnacht 2021 das KULTURPOST FESTIVAL 2021 vom 1. - 3. Oktober.

Plattform für regionale Kultur
Anfragen zu Auftritts- oder Ausstellungsmöglichkeiten gerne per Mail.

Hier gibt es Informationen zur Arbeit unseres Vereins

link zu mehr Information




Rückblick

Die Kulturnachtstimmung - 2019 - im Film


Clip von Alexander Karl Müller, Media&More

Presse


gea_230919.pdf - 4 MB

schwtagbl_bericht_230919.pdf - 416 kB

schwtagbl_kommentar_230919.pdf - 198 kB

Programm der Reutlinger Kulturnacht 2019 - Printversion zum Nachlesen


programm_2019_kulturnacht_rt.pdf - 5 MB

facebook

Vorberichte zur Kulturnacht

gea_kulturnacht_050919.pdf - 1 MB

schwtagblatt_kuna_050919.pdf - 78 kB

schwtagblatt_kuna_200519.pdf - 77 kB

gea_-_2019-05-23_kuna.pdf - 884 kB

facebook

Clip von Bettina Malong

Trailer aus 2017 - REPRESENT-Bühne

Trailer 2017 tanzHALLE in der Stadthalle

zum Verein Netzwerkultureutlingen


Impressum

Datenschutz


Bilder von EMQI-LivingPics oder Künstler/Veranstalter

Stadt Reutlingen
v-0007_ebnerstolz_logo_farbe.jpg
Heinrich Schmid GmbH
Kreissparkasse Reutlingen
Volksbank Reutlingen
























Freies Radio Wüste WelleMedienpartner - Sendestation mit Live-Übertragung am Marktplatz