Programm am Freitagabend


Im Spitalhofsaal:
Ausstellungseröffnung Reutlinger Zeitsprung mit dem Duo "A little Swing", Bildern und Filmen aus der Ära der Magical Mystery Tour.

Im Garten des Heimatmuseums:
Illumination der Kapelle im Heimatmuseumsgarten von Serge Le Goff

Im Hades / unter dem alten Rathaus:
Sechs original DJ’s aus den 70er und Anfang 80er Jahren laden am Freitag und Samstag zu der „ZEITREISE PUPIL17“ in die 70er Jahre in TON & BILD ein. Natürlich in original Kulisse, dem heutigen „HADES“.

Im Café Benz:
Singer-Songwriter-Abend, organisiert von Oliver Adam

In der Stadtbibliothek:
19:30 Ausstellungseröffnung Edgar Braig: Beware of the hefty diaprojektor / Einführung: Zita Hartel M.A., Kunsthistorikerin / Musik: Martin Schneider, Geige, und Julian Schneider, Cello

Unterwegs um den Marktplatz:
Clown Klikusch mit Clownerie, Jonglage, Stelzen, Feuer, Walkact...

Ina Z. Walkacts, Stelzenlauf, Straßenmusik

Schnellzeichner Fredo porträtiert Sie

Pianist Matthias Zumbroich mit dem Street-Piano

Fabian Meyer im Duo mit dem Kontrabassisten Jakob Obleser

Safnama - Afrikanische Trommeln

Angie Zaiser - eigene Kompositionen und bekannte Musicalmelodien, Gesang und Gitarre

Axel Deyda mit feiner handmade acoustic Pop & Rock music mit Gitarre, Mandoline, Ukulele, Mundharmonika

Orientalischer Tanz mit dem Tanzstudio Triskelle

The Rollics mit Rock und Pop

In der Bastille:
20:00 Film: 30 Jahre Sumpfpäpste (Andreas Zimmermann, 45 min.)
Ein Film über die dienstälteste Reutlinger Punkband. Ein wunderbares Stück Zeitgeschichte von drei Generationen Musikern.
Mit außergewöhnlichen Geschichten und einmaligen Ein- und Ausblicken. Über Musik, Gesellschaft, über eine Gemeinschaft. Und über Punk.
22:00 Kellerkonzert (Sumpfpäpste)











Handel trifft Kultur


Auch in diesem Jahr gibt es wieder das Freitags-Vorprogramm der Kulturnacht. Unter dem Titel "Handel trifft Kultur" wird erstmals mit RTaktiv, StaRT und Handel die Kulturnacht erweitert und bietet die Möglichkeit, mit einem Ticket oder freiem Eintritt das vielfältige Programm auf zwei Abende zu erweitern.

Im Spitalhofsaal wird die Ausstellung "Reutlinger Zeitsprung" eröffnet, ein Rückblick auf die Zeit zwischen Mark und Magical Mystery Tour. Zu Film und Bild parken passende Fahrzeuge auf dem Marktplatz und an der Bluna-Brause-Bar gibt es stilechte Getränke. Künstler treten quer durch die Innenstadt auf und die Geschäfte haben bis 22 Uhr geöffnet.

Für die geschlossenen Veranstaltungen gilt der Kulturnachtbändel.

Künstler können sich auch für den Freitag anmelden, bitte per Mail ans Kulturnachtbüro.